ULRIKE TROPPER & GREGOR HERNACH

Ulrike Tropper, vocal, Gregor Hernach, guitar

BUNT”


So, 10.11., 17.00, Ottersbachmühle, Wittmannsdorf/St. Peter/O.
Wittmannsdorf 14, 8093 St. Peter

Die Jazzsängerin Ulrike Tropper ist bekannt für den klaren Ausdruck in ihrer Stimme! Im Duo mit dem Gitarristen Gregor Hernach präsentiert sie ihr farbiges Repertoire von Jazz, Swing, Funk bis Pop. Zusammen überzeugen die beiden mit einem großen Spektrum unterschiedlichster Songs, von lyrischen Balladen über fesselnde Rhythmen bis hin zu Klassikern der Popmusik. Frei nach dem Motto „1+1=4“ lassen die beiden mit ihren außergewöhnlichen Arrangements manchmal vergessen, dass hier tatsächlich nur zwei Akteure am Werk sind. Lebendige, bunte Musik mit viel Raum zum Genießen!


Jazzliebe/ljubezen 2019 wird ermöglicht durch die Unterstützung von:



- e-Lugitsch, Gniebing, Bad Gleichenberg und Fehring

- Raiffeisenbanken für den Bezirk Feldbach + Bad Radkersburg

- Stmk. Landesregierung, Abt. A9 – Kultur, Wirtschaft, Außenbeziehungen

- Puchleitner Bau, Feldbach/Mühldorf

- Zotter Schokolade, Bergl/Riegersburg

- Gölles, Edelbrände und feine Essige, Riegersburg


Tickets: Marktgemeindeamt + Ottersbachmühle, St. Peter, e-Lugitsch, Gniebing, allen VVKstellen von oeticket (bei online-Kauf, + Gebühren!) und allen Raiffeisenbanken. Kostenfreier Kartenversand/Reservierungen: jazzliebe@gmx.at, 0664 383 9999.

VVK: € 15,00 / Raiba + e-Lugitsch + Ö1Club 13,00 / AK: 17,00

alle Preise inkl. eventueller VVKGeb., freie Sitz- oder Stehplatzwahl !

ACHTUNG ! ! !  „Sixpack“, eine Karte für 6 Veranstaltungen freier Wahl zum Preis von € 48,00. PRO KONZERT GILT GENERELL, EIN EINTRITT ! In allen lokalen VVKStellen, kostenfreier Postversand: jazzliebe@gmx.at, 0664 383 9999.

ULRIKE TROPPER, begeistert, verzaubert und nimmt ihre Zuhörer auf eine musikalische Reise mit! Sie versucht die verschiedenen Facetten ihrer Stimme und die Liebe zur Musik in ihre Konzerte einfließen zu lassen. Mit 14 Jahren startete sie ihre Karriere als Jazzsängerin in der Big Band ihres Vaters und ist seitdem in den verschiedensten Besetzungen, wie beispielsweise The Cover Girls, Quadriga Consort oder als Gast bei der Fehring City Band, dem Vulkanland Jazzquartett, dem Sigi Feigl Orchester, dem Polizeiorchester Steirermark, dem Don Menza Quartett oder eben mit Ulrike Tropper&Band, zu hören.

Durch die Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz machte sie ihre Leidenschaft zum Beruf und ist nicht nur als Künstlerin, sondern auch als Gesangspädagogin tätig. Highlights ihrer Karriere sind unter anderem die Zusammenarbeit mit Don Menza und Sigi Feigl, Live-Konzertübertragungen im Kroatischen Rundfunk und im Kroatischen Fernsehen mit dem HGM Jazz Orkestar Zagreb, Konzert beim Jazzsommer Graz, Live-Gast in der Ö1 Jazznacht bei Ines Reiger, Live-Konzert mit Blue Connection und der Big Band Bad Gleichenberg bei Jazz at it´s Best oder der Gastauftritt der Cover Girls bei der Licht ins Dunkel Gala.

GREGOR HERNACH, hat über Bandprojekte mit dem Schwerpunkt Funk, Rock und Blues den Weg zur Musik gefunden. Während des Studiums am Johann-Josef-Fux Konservatorium in Graz und an der Anton Bruckner Privatuniverstität in Linz hat er sowohl seinen musikalischen Horizont als auch sein musikalisches Netzwerk erweitert. Mittlerweile ist er als Gitarrist in verschiedenen Genres (von Funk, Rock bis Jazz und Pop) aktiv und auch als Gitarrenlehrer tätig. Musikalisch ist er unter anderem bei Blue Connection, The Tarantino Experience, Element Five oder RanninG susHi zu hören.


OTTERSBACHMÜHLE

Neues Leben für eine alte Mühle. Nach der liebevollen Sanierung steht die 400 Jahre alte Ottersbachmühle in der Südoststeiermark wieder wie neu da. Dieses außergewöhnliche, historische Bauwerk soll langfristig für die Nachwelt erhalten ein „lebendiges Wahrzeichen“ für die Region werden.
Aus diesem Grund wurde bereits bei der Sanierung darauf bedacht, dass eine barrierefreie Erschließung gegeben ist und diese wundervollen Räumlichkeiten der Öffentlichkeit zugängig gemacht werden!

Vor ca. 40 Jahren wurde die Ottersbachmühle aus Rationalisierungsgründen stillgelegt, aber 2012 begann ihr „neues Leben“ mit aufwendigen Sanierungsarbeiten. Mittlerweile steht sie unter Denkmalschutz und wurde mit der Auszeichnung des „STEIRISCHEN WAHRZEICHENS“ für ihre vorbildhafte Revitalisierung geehrt.
Ihre Neueröffnung erfolgte im Juli 2014, später wird der gesamte Mühlenhof dazu kommen.

Mühlen sind seit Jahrhunderten Anziehungspunkte für Menschen. War es früher der Tauschhandel – getauscht wurde Getreide gegen Mehl für das tägliche Brot – so sind heute die meisten Mühlen verfallen und traurige Relikte der Vergangenheit. Die rund 400 Jahre alte Ottersbachmühle verfügte in ihrer Hochblüte über fünf Wasserläufe und zählt mit ihrer Ölmühle, einem Sägewerk und dem gegenüber liegenden Müllerhaus zu einer der letzten voll ausgebauten Mühlen. Dieses steiermarkweit einzigartige Mühlenprojekt soll unter anderem auch ein familienfreundliches Ausflugsziel sein und wird von den Eigentümern mit neuen Idee, wie oststeirischer Schmankerlstube, modernen Seminarräumen, interaktivem Brot-Museum, Brotbackkursen, fixer Ausstellung von traditioneller Handwerkskunst des Vereins Eigen.ART und vielem mehr, belebt.

Die historischen und barrierefreien Räumlichkeiten sind für Veranstaltungen aller Art, wie Hochzeiten, Familienfeierlichkeiten, Firmenveranstaltungen, Busreisen, Schulen und allen Interessierten geschlossener Gesellschaften, jederzeit buchbar. Auch für Familien mit Kindern wird es vom Jahreskreis abhängig viele Angebote und Möglichkeiten geben.


več / mehr Infos:

www.ulriketropper.com

https://de-de.facebook.com/gregor.hernach

www.ottersbachmuehle.at

www.peter-weindorf.at

www.thermen-vulkanland.at

www.jazzliebe.at

kULTUR & mEHR


Ottersbachmühle, Wittmannsdorf & 

KUNSTduenger-kultur (s.reisinger), Brunn 185, 8350 Fehring, 0664 3839999, kunstduenger@gmx.at 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos