Jazzliebe/ljubezen 2017

die 9. grenzfreien SüdOstSteirischen Jazztage. Aus Liebe zur Region, den hier lebenden Menschen und zur Musik

Worldmusic Trio EMM

Elisabeth Grabner, violin, vocals / Stefan Matl, accordeon / Maria Pucher, woodwinds


Connected – gemeinsam unterwegs“


Mit warmen Junkerbuffet und Verkostung !

Die Teilnahme am Junkerbuffet, ist NICHT VERPFLICHTEND, und gesondert am Abend zu bezahlen (12,00), eine Reservierung ist notwendig, 0676 328 384 3.


Sa, 11.11., 19.30, Weingut/Winzerhotel/Gourmetkuchl Kolleritsch, Tieschen

8355 Tieschen 5

Trio EMM „eth(n)ic music mix“ präsentiert: Eigenkompositionen mit Weltmusikflair

Die drei engagierten und motivierten Musiker und Musikpädagogen Elisabeth Grabner (Violine, Gesang) Maria Pucher (Saxophon, Klarinette, Flöte) und Stefan Matl (Akkordeon) sind sehr einfallsreich und kreativ, dabei vergessen sie auch nicht auf einfühlsame, magische Musik mit Herz.

Im Zuge des Musikstudiums in Graz haben sich die 3 MusikerInnen zusammengefunden und erarbeiten in wöchentlichen Probenphasen diverse Weltmusikliteratur. Aus dieser intensiven Beschäftigung mit der Musik aus aller Welt sind viele Eigenkompositionen entstanden, die das Trio mit ihrem ersten Album „connected – gemeinsam unterwegs“ nun veröffentlicht.

Seit 2014 widmen sich Elisabeth Grabner, Stefan Matl und Maria Pucher als Trio EMM der Weltmusik. Der Bandname ist nicht nur eine Kurzform, der sich aus dem Mix ihrer Namen ergibt. Vielmehr sehen sich die drei begabten jungen Musiklehrer als eth(n)isch nachhaltige MusikbotschafterInnen.

Bei ihren Livekonzerten bringen sie ein buntes Programm mit Stücken aus aller Welt zum Klingen.

Ihr Ziel ist es, mit einem vielfältigen Musik-Mix aus den verschiedensten Regionen der Welt für ein gemeinsames Miteinander einzutreten und ein Klima der interkulturellen Verbundenheit zu fördern. Sie sehen sich als Kontrapunkt zu den negativen globalen Entwicklungen, der zunehmenden Ausgrenzung, Spaltung und der daraus resultierenden Abschottung gegenüber anderer Kulturen.

Aus dieser Motivation heraus haben sich die drei MusikerInnen ihren „eth(n)ic music mix“, eine interessante Mischung von Eigenkompositionen mit Weltmusikflair geschaffen.

Es geht darum, gemeinsam unterwegs zu sein und zu bleiben. Bossa, Tango, Walzer, Lieder sowie Klezmer und Balkanmusik versprechen eine interessante Reise durch das vielseitige und authentische Repertoire des Trios. Nach Auftritten in Nürnberg, Bratislava und Wien ist es nun an der Zeit, die eigenen Kompositionen zu veröffentlichen. Melodien, Rhythmen und Tänze klingen in den Menschen weiter, egal woher sie kommen.


Jazzliebe/ljubezen 2017 wird ermöglicht durch die Unterstützung von:
- e-Lugitsch, Gniebing, Bad Gleichenberg und Fehring
- Raiffeisenbanken für den Bezirk Feldbach + Bad Radkersburg
- Stmk. Landesregierung, Abt. A9 – Kultur, Wirtschaft, Außenbeziehungen
- Puchleitner Bau, Feldbach/Mühldorf
- Zotter Schokolade, Bergl/Riegersburg
- Gölles, Edelbrände und feine Essige, Riegersburg


Tickets: Marktgemeindeamt Tieschen, 03475 / 2301, gde@tieschen.gv.at / Weingut Kolleritsch, 0676 / 4575033. Kostenfreier Postversand/Reservierungen, jazzliebe@gmx.at, 0664 383 9999.


Kartenpreise:

VVK:      € 10,00

Raiba + e-Lugitsch + Ö1Club          09,00

Abendkasse: 12,00

alle Preise inkl. eventueller VVKGeb., freie Sitz- oder Stehplatzwahl !

ACHTUNG ! ! !  „Sixpack“, eine Karte für 6 Veranstaltungen freier Wahl zum Preis von €  48,00. In allen lokalen VVKStellen, und Kostenfreier Postversand, jazzliebe@gmx.at, 0664 383 9999.


več / mehr Infos:

www.trioemm.at

https://de-de.facebook.com/TrioEmm

www.kolleritsch.at

www.tieschen.gv.at

www.e-lugitsch.at

www.jazzliebe.at



Weingut/Gourmetkuchl/Hotel, Kolleritsch, Tieschen &

Marktgemeinde Tieschen, 03475 / 2301, gde@tieschen.gv.at &

KUNSTdünger-kultur+kULTUR&mEHR, tel. 0664 383 9999, e-mail. kunstduenger@gmx.at